Snackwrap!

Da ich mit jeder Menge Lebensmittelunverträglichkeiten gesegnet bin, ist eine Fahrt wie neulich zur Frankfurter Buchmesse immer mit Aufwand verbunden, genug verträgliches und gutes Essen dabeizuhaben, weil ich das meiste vor Ort nicht vertrage.
Dieses Jahr habe ich mir Snackwraps aus arabischem Fladenbrot gemacht, die auch nach einem Tag in der Frischhaltebox noch richtig lecker waren.
Das Rezept kann auch als Grundlage dienen, es für eure Bedürfnisse abzuwandeln.

Snackwrap: arabisches Fladenbrot, Salat, Streichcreme (z.B. von Lidl, möglichst fest, damit nix kleckert), Räuchertofu oder veganer Aufschnitt). 

1. Brot halbieren und bestreichen. 
2. Mit Salat belegen. 
3. Tofu in Scheiben schneiden und in Brot legen (oder mit Aufschnitt). 

4. Brot aufrollen. 
5. In Frischhaltebox legen. 
Fertig!